Über

Ich bin eigentlich ziemlich uninteressant.

Ich stehe auf Bücher, gute Filme und Musik, Fashion und versuche nebenbei die lästigen Alltagsprobleme, wie zum Beispiel atmende Lebewesen, zu bewältigen.

Ich habe eine sehr komische Art von Humor, mit sehr viel Sarkasmus und Ironie.

Ich bin einfach ein weiteres Mädchen welches in der heutigen Gesellschaft versucht sie selbst zu bleiben und zu träumen.

 

Hierbei helfen Wörter ungemein, diese scheinbar wahllos aneinandergereihten Worte die zusammen eine Geschichte erzählen, ein Märchen, die zum Träumen verleiten und einen entführen wenn die Realität einen erneut übermannt und der Alltag einen zu erdrücken scheint.

Dasselbe gilt für Mode, die Chance sich abzuheben von der ganzen schrecklichen Gesellschaften mit ihren schrecklich Hohen Ansprüchen und Erwartungen. Individuell, ausgeflippt, einfach du selbst. In andere Rollen schlüpfen, sich jeden Tag aufs neue verändern.

Und dann wäre da noch ich, mit meiner mürrischen Art, meiner schlechten Laune und der riesigen dicken Mauer um mich.

Alter: 18
 

Ich mag diese...

Lieblinsfarbe: Orange
Lieblingsessen: Taccos



Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
wollte ich alles, aber niemals so werden wie ich jetzt bin.

Wenn ich mal groß bin...:
Ich weiß nicht was das Leben noch für mich bereit hält, aber ich würde gerne nach London gehen.

In der Woche...:
Gehe ich zur Schule, also nichts wirklich erwähnenswertes.

Ich wünsche mir...:
So vieles.

Ich glaube...:
an die Macht der Worte.

Ich liebe...:
Pfefferminz.
Bananen.
Nicht viel.

Man erkennt mich an...:
meiner ausgesprochen sympathischen und liebenswerten Art, haha



Werbung




Blog

HALTET EUCH FERN.

Von diesen hirnamputierten, vollpubertierenden und schwanzgesteuerten Hirschkühen.

Das einzige was diese supersymphatischen Artgenossen vorhaben nennt man "Ich brauch ein Mädchen um meinen nicht vorhandenen Penis zu überspielen".

25.8.15 17:44, kommentieren

Werbung


Thema Jungs.

Eigentlich so unwichtig, wie die Vermehrung der Bakterien bei einer akuten Mandelentzündung.

Aber irgendwie lässt es sich momentan nicht verhindern dieses lästige Thema anzusprechen, aber diese atmenden Geschöpfe vermehren sich wie Parasiten. Und haben sich anscheinend auch noch dazu entschlossen, zu kompletten Arschlöchern zu mutieren, obwohl sie das sicherlich nicht nötig haben, da sie so oder so schon genug Probleme damit haben, hirnlos durch die Welt zu laufen und Mädchenherzen zu zerstören.

25.8.15 17:35, kommentieren